Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Weinregale – unverzichtbar für die Lagerung von edlen Tropfen

WeinregaleWenn Sie Weinliebhaber sind und bei einem guten Essen auch nicht auf einen edlen Tropfen verzichten möchten, dann brauchen Sie ein Weinregal. Bei einem Weinliebhaber können so einige Flaschen zusammen kommen. Angefangen vom kräftigen Rotwein über den leichten Weißwein bis hin zum prickelnde Rose. Nicht zu vergessen natürlich den leckeren Wein zum Dessert. All diese Schätze in der Flasche müssen Sie natürlich unterbringen und entsprechend lagern. Dies geht am besten mit einem Weinregal. Zur Auswahl stehen dafür unterschiedliche Arten und verschiedene Größen. Es beginnt beim Weinregal stapelbar, welches im Wohnzimmer steht, bis hin zum Weinregal Metall oder dem großen Weinregal im Keller. Für Gäste kann bereits das Weinregal in Form eines Buchregals eine beeindruckende Wirkung haben. Fakt ist, dass nicht jeder Wein einfach so im Vorratsraum gelagert werden kann. Liegend, stehend und gekühlt sind wichtige Kriterien bei der Lagerung. Ein Weinkenner und Weinliebhaber wird deshalb sicherlich nicht auf ein Weinregal verzichten.

Weinregal Test 2020

Was muss bei der Lagerung von Weinen beachtet werden?

WeinregaleWer sich mit Wein nicht so besonders gut auskennt, der wird verwundert sein über die Tatsache, dass ein Wein schnell verderben kann. Die Gründe können in falschen Temperaturen, in falschen Lagerungen und in einer zu hohen Luftfeuchtigkeit liegen. Beginnt der Wein zu oxidieren, dann wird er ungenießbar. Das Weinregal verhindert nicht nur eine falsche Lagerung, sondern auch eine Beschädigung der Flaschen. Handelt es sich um ein besonderes Weinregal, für das bei Ihrer Auswahl nicht nur

» Mehr Informationen
  • verschiedene Farben und
  • Designs und
  • Stile

zur Verfügung stehen, kann es im Wohnzimmer, beispielsweise an der Wand, auch ein sehr dekoratives Möbel sein. Doch welche Faktoren in Bezug auf die Dauer der Lagerung müssen Sie beachten? Hier nachfolgend ein kurzer Überblick.

Art des Weines Beschreibung der Lagerungsdauer
Landweine und Tafelweine Für diese beiden Arten ist in der Regel keine besonders lange Lagerdauer vorgesehen. Sie werden gekauft und schnell getrunken.
Qualitätsweine Diese Weine werden in der Regel zwischen einem und drei Jahren gelagert.
Spätlesen und Auslesen Für diese besonderen Weine ist eine Lagerdauer von drei bis fünf Jahren vorgesehen.
Beerenauslesen Hier haben wir es mit einem echten Tröpfchen zu tun. Die Lagerdauer liegt hier zwischen zehn und zwanzig Jahren.

Bitte beachten: Sie können Rose-Weine und Weißweine länger lagern als Rotweine.

Neben der Lagerungsdauer sind natürlich auch die Lagerbedingungen sehr wichtig und unbedingt zu beachten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass der Wein immer liegend gelagert wird. Dies ist deshalb notwendig, dass der Korken nicht austrocknet. Liegend findet eine ständige Befeuchtung statt und das hält den Korken feucht. Überdies wird durch die liegende Weinhalterung im Weinregal, egal ob im Weinregal schmal oder im Weinregal für die Wand, verhindert, dass an den Korken Luft gelangt. Dies könnte dazu führen, dass der Wein verdirbt.

Es gibt aber noch weitere drei sehr entscheidende Faktoren, welche Sie bei den Lagerungsbedingungen beachten müssen.

  1. Die Temperatur: Für die optimale Lagerung müssen Sie ein perfektes Klima haben. Die ideale Temperatur liegt zwischen acht und zwölf Grad Celsius. Soll der Wein noch weiter reifen, können es auch bis maximal 18 Grad Celsius sein. Ein Weinregal für Küche, für Schrank im Wohnzimmer oder für Küche oder für Regal in der Wohnwand ist deshalb bei sehr guten Weinen nicht geeignet. In diesem Fall brauchen Sie ein Weinregal für den Keller oder Sie entscheidend sich für ein geschlossenes Weinregal mit automatischer Kühlung.
  2. Die Feuchtigkeit: Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist wichtig für die Lagerung von guten und edlen Weinen. Ideal ist hier eine Luftfeuchtigkeit, die zwischen 60 und 80 Prozent liegt. Höher aber darf die Luftfeuchtigkeit nicht liegen, denn sonst würde er Korken aufquellen. Überdies muss immer auf eine gute Belüftung geachtet werden.
  3. Der Lichteinfall: Sie sollten darauf achten, dass Sie Wein am besten dunkel lagern. Vor allem Weißwein altert bei zu viel Licht viel schneller. Der Geschmack verändert sich zum negativen und man spricht dann vom Lichtgeschmack.

Sie sehen also, dass es einige wichtige Faktoren bei der Lagerung von Weinen zu beachten gibt. Die richtige Lagerung ist also keine Fragen vom Weinregal Design. Es heißt auch nicht, dass Sie keinen Wein in Ihrer Wohnung lagern können, wenn diese Bedingungen nicht passen. Selbstverständlich gibt es verschiedene Muster für Weinregale, es gibt verschiedene Größen und verschiedene Materialien, die in erster Linie für dekorative Zwecke in der Wohnung dienen. Sie bekommen das Weinregal passend zu ihrem Einrichtungsstil, von modern über elegant bis hin zum Stil Landhaus. Es gibt das dekorative Weinregal für die Ecke genauso wie für die Nische oder die Wand. Für die Lagerung von teuren und edlen Weine sind diese Modelle aber nicht unbedingt zu empfehlen.

Welche Weinregale sind für die Wohnung geeignet?

Ein Weinregal für die Wohnung, beispielsweise für Wohnzimmer oder Küche, ist eher für eine kurze Lagerungszeit geeignet. Ein Weinregal für die Wohnung ist deshalb mehr dekorativ zu betrachten. Das bedeutet aber nicht, dass es hier keinen Komfort gibt. Sie haben auch hier eine große Auswahl an Weinregale und verschiedene Materialien, die zur Fertigung verwendet werden.

» Mehr Informationen
  • Weinregal aus Holz: Ein Weinregal günstig kaufen, ist kein Problem. Sie können auch das Weinregal kaufen, welches aus edlem Holz gefertigt ist. Materialien sind beispielsweise Bambus, Teak, aber auch Kiefer. Verschiedene Stile wie modern, elegant, Landhaus oder rustikal sorgen dafür, dass ein Weinregal optimal zum Rest der Einrichtung passt. Auch die Ausstattung solcher Weinregale lässt keine Wünsche offen. Es gibt Ausführungen mit Glashalter, mit Schublade oder mit Auszug. Mit Ablage oder mit Tisch wird das Weinregal zum echten Hingucker.
  • Weinregal aus Metall: Diese Art von Weinregal passt mehr zum modernen und eleganten Einrichtungsstil. Sie werden sehr oft aus Edelstahl, poliertem Aluminium oder verchromten Metall hergestellt. Mit Beleuchtung sind solche Weinregal Angebote besonders beliebt.
  • Weinregal für Wand: Ein Weinregal für die Wand ist eine weitere Alternative, falls dies zum restlichen Möbeldesign passt. Hier handelt es sich aber mehr um ein dekoratives Weinregal, mit dem nur wenige Flaschen gelagert werden können. Mit Gläser oder anderen Ausstattungsgegenständen gibt es dieses Weinregal allerdings nicht.

Vor- und Nachteile von einem Weinregal

Ein Weinregal zu haben, bringt viele Vorteile mit sich. Doch es kann auch Nachteile gehen, die Sie nicht außer Acht lassen sollten.

  • Wein ist ideal gelagert und kann nicht verderben
  • Weinregal in der Wohnung sieht dekorativ aus
  • Weinflaschen können nicht beschädigt werden
  • Weinregal ist nur dann ideal, wenn der Wein auch bei den notwendigen Lagerbedingungen dort gelagert wird

Wo kann man ein Weinregal kaufen?

Weinregal Sale Aktionen gibt es auch im Onlineshop, beispielsweise bei Otto, Roller, Poco oder Ikea. Wenn Sie möchten, werden Sie auch bei Ebay auf der Suche nach einem Weinregal fündig. Besonders praktisch ist, dass Sie im Online Shop in aller Ruhe nach dem passenden Weinregal suchen können und bevor Sie bestellen, einen Preisvergleich durchführen können. Sie sollten aber nicht nur auf den Preis für das Weinregal achten, sondern auch die Preise für Lieferung und Versand gut anschauen. Sonst könnte aus einem Schnäppchen schnell ein teurer Spaß werden.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Weinregale – unverzichtbar für die Lagerung von edlen Tropfen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen