Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ablagetische – schicker und praktischer Helfer im Alltag

Ablagetische In der Regel sind Ablagetische niedriger und vor allem kleiner als zum Beispiel Esstische oder Gartentische. Wie der Name sagt, dienen sie vornehmlich dem Ablegen von Gegenständen, aber auch für Dekoration und können in praktisch jedem Raum des Hauses, oder auch draußen, eingesetzt werden. Je nach Einsatzgebiet kann man zwischen verschiedenen Größen und Materialien wählen und findet so den idealen Begleiter für praktisch jedes Möbelstück.

Ablagetisch Test 2020

Welche Anwendungsbereiche gibt es?

Ablagetische Bei den Anwendungsbereichen von Ablagetischen sollte man zunächst nach praktischen Kriterien vorgehen und erst anschließend die gewünschte Ästhetik ins Auge fassen. So bietet sich für den Einsatz in der Küche oder für den Garten besonders ein leicht zu reinigender Ablagetisch aus Metall an, wohingegen für das Wohnzimmer oder neben dem Bett ein Tisch aus Holz weniger steril wirken kann.

» Mehr Informationen

Des Weiteren muss man sich über die Funktion des Tisches im Klaren sein, im Wohnzimmer kann ein Ablagetisch für Couch oder Sofa zum Abstellen von Gläsern, als Aufbewahrungsort für die Fernbedienung des Fernsehgerätes, oder für eine kleine Stehlampe verwendet werden. Zu diesem Zweck ist ein Abstelltisch mit Rollen nicht nötig, allerdings kann ein Ablagetisch mit Rädern oder mit Zeitungsständer neben dem Lesesessel praktisch sein.

Wer hingegen seine Morgenzeitung gerne bei einer Tasse Kaffee im Bett liest, sollte über den Kauf eines Ablagetisches mit Rollen fürs Bett nachdenken. Diese Ablagetische bieten eine bewegliche Ablagefläche ohne die Gefahr des Umkippens. Zudem kann ein Ablagetisch mit Stauraum oder mit Schubladen neben dem Bett die Abendliche Lektüre erleichtern oder verschiedene Gegenstände beherbergen.

Hier einige Fragen die man sich vor jedem Kauf stellen sollte:

  • Wo wird mein Ablagetisch stehen?
  • Was soll auf dem Tisch liegen?
  • Was muss er aushalten (Flüssigkeiten, Wetter, etc.)?
  • Soll der Tisch bewegt werden?
  • Was für ein Tisch harmoniert mit dieser Umgebung?

Funktion und Ästhetik gehen hier natürlich Hand in Hand, ein kleiner, schmaler Tisch bietet weniger Ablagefläche, passt aber auch besser zu minimalistischen Möbeln. Allerdings kann ein großer heller Tisch filigraner wirken als ein kleiner aber dunkel gehaltener Tisch, hier muss man auf sein ästhetisches Gefühl vertrauen. Auch gilt, ein qualitativ hochwertiger und schöner Tisch muss nicht teuer sein, am besten immer auf Ablagetische-Angebote und Ablagetische-Sales achten.

Ablagetische gibt es in unterschiedlichen Arten

Wie bereits erwähnt gibt es Ablagetische aus Metall und Holz, allerdings auch mit Glas. Neben dem Material muss man sich auch über die Zusatzfunktionen des Tisches Gedanken machen, soll der Tisch häufig bewegt werden, bietet sich ein Modell mit Rollen an. Andererseits kann ein Ablagetisch auch fester Bestandteil der Raumgestaltung sein, in diesem Fall wäre ein Tisch ohne Rollen, oder sogar ein fest an der Wand montierter Tisch vorzuziehen.

» Mehr Informationen
Material Ausführung
Metall In Weiß, Gold, Schwarz und anderen Farben verfügbar. Matt oder glänzend.
Holz Entweder natürlich Oberfläche, wie zum Beispiel, Buche, Eiche, Walnuss. Aber auch lackiert in verschiedenen Farben
Glas Zumeist mit Holz oder Metall kombiniert, transparent oder mattiert, zum Teil aus mit mattiertem Muster.

In vielen Fällen hängt die Entscheidung für den richtigen Ablagetisch vom Ambiente des Raumes ab, in dem er eingesetzt werden soll. Ein Holztisch fügt sich leichter in ein gemütliches Kaminzimmer als ein moderner Glas- oder Metalltisch. Daher sollte man sich schon vor dem Kauf gut überlegen, welche Kriterien der Ablagetisch erfüllen soll.

Tipp: Die ideale Höhe für einen Ablagetisch entspricht circa der Hüfthöhe bei Benutzung. Für einen Liegestuhl sollte der Ablagetisch also ungefähr die gleiche Höhe wie die Sitzfläche haben, ein Ablagetisch im Hausflur hingegen sollte ungefähr der Hüfthöhe beim Stehen entsprechen.

Neuerdings gibt es auch Ablagetische mit Ladefunktion, die also USB oder ähnliche Anschlüsse zum Laden von Mobilgeräten und Ähnlichem bieten. Dies kann im modernen Büro sehr nützlich sein, vor allem wenn auch noch der Drucker auf dem Tisch und das Druckpapier in den Schubladen des Tisches Platz finden. Oder aber für das Sofa, wenn man gleichzeitig entspannen und erreichbar bleiben möchte.

Die ästhetischen Gesichtspunkte überzeugen

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und auch eine unwahrscheinliche Kombination von Attributen kann einen unerwartet positiven Effekt hervorbringen. Dennoch gibt es einige grundsätzliche Regeln für die Kombination von Ablagetischen, die der oder die Unentschlossene beachten kann.

» Mehr Informationen

Zum Beispiel fügt sich ein massiv anmutender Ablagetisch besser in ein Zimmer mit großen raumgreifenden Möbeln ein, ohne das Ensemble zu dominieren. Ein zierlicher Tisch kann hier schnell fehl am Platz wirken. Ebenso ein massiver Tisch bei neben filigranen Möbeln. Stellen Sie sich einen kleinen, schmalen Tisch neben einem massiven Sekretär im Büro, oder ein modernes, minimalistisches Wohnzimmer mit einem massiven Abstelltisch aus Eiche vor.

Die Masse aller Objekte im Raum sollte also harmonieren, ebenso ist es mit den Farben. Stellen Sie sich zum Beispiel einen Walnussholztisch neben einer Couch in Weiß vor, oder einen Tisch in Gold in einem Zimmer mit silberfarbenen Möbeln. Das soll nicht heißen, dass es keine Kontraste geben dürfe, aber diese müssen sich stimmig ergänzen. Auch die Farbe der Wand muss in diesem Sinne natürlich auf die Möbel abgestimmt werden.

Vor- und Nachteile von Ablagetischen

Ganz klar, Ablagetische sind praktisch und können einem Raum den letzten Schliff verleihen. Der falsche Tisch im falschen Raum kann aber auch den gegenteiligen Effekt haben:

  • Ablage- und Beistelltische bieten zusätzlichen Stauraum
  • Dinge auf Armeslänge ohne aufzustehen
  • passendes Design für jeden Bereich
  • Große Auswahl von klassisch bis modern
  • verwittert schnell im falschen Anwendungsbereich
  • Auswahl kann leicht überfordern
  • ein spezieller Tisch kann teuer sein

Wo findet man Ablagetische?

Heutzutage findet man Ablagetische mit jeder nur erdenklichen Kombination von Material, Form und Funktion. Das Spektrum reicht von Klassikern bis zum neuesten Design. In Geschäften wie Ikea, Poco und Roller sieht man den Tisch oft in ein harmonisches Zimmer eingebunden. Bei Versandhändlern wie Otto oder eBay hingegen steht oft das Produkt selbst im Zentrum. Beides hat vor und Nachteile, nur weil der Tisch bei Ikea gut aussieht, muss er noch lange nicht im eigenen Heim brillieren, gleichzeitig ist es oft schwierig, sich ein Objekt vorzustellen, dass man nur vor einem weißen Hintergrund gesehen hat, wie es bei meisten Onlinehändlern der Fall ist.

» Mehr Informationen

In jedem Fall lohnt sich: Vergleichen. Zunächst sollte man sich überlegen, welche Anforderungen man an den Tisch hat und welche Ästhetik in den eigenen vier Wänden gut passen würde. Danach kann man den passenden Tisch nach diesen Kriterien auswählen, hierbei immer auf Angebote und Sales achten. Händler bieten ältere Modelle im Sale oft günstiger an, um neue Waren ins Lager aufnehmen zu können, beim Kauf können Kunden dies nutzen, um qualitativ hochwertige Ablagetische günstig kaufen zu können.

Preise kann man vor allem über einen Online-Shop sehr übersichtlich vergleichen und auch Möbelverkäufer haben oft ein umfängliches Online-Angebot mit Versand. Auch wenn Ablagetische oft klein sind, kann sich eine Lieferung lohnen, da das Risiko beschädigte Ware zu erhalten geringer ist und man sich nicht selbst auf den Weg machen muss. Vor jedem Kauf am besten die Preise eine Weile beobachten, um den günstigsten Moment zum Kauf abzupassen.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Ablagetische – schicker und praktischer Helfer im Alltag
Loading...

Neuen Kommentar verfassen