Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Wohnzimmerschränke – für alle Lebenslagen ein Stauraumwunder

Wohnzimmerschränke In den meisten Fällen gilt es in einem Wohnzimmer viele unterschiedliche Sachen unterzubringen. Neben Tischtextilien wie Tischdecken, Servietten und sonstigem, gehören natürlich auch Bücher und CDs ins Wohnzimmer. In einigen Fällen auch andere Gegenstände die man im Wohnzimmer präsentieren möchte. Vielleicht nicht wirklich nach unserem Geschmack, aber eben ein Geschenk der Erbtante. Viele Sachen, die Sie im Wohnzimmer unterbringen möchten, sollen natürlich nicht gleich auf den ersten Blick sichtbar sein. Wir wollen sie einfach nur gut und geschützt verstauen und dafür bietet sich ein Wohnzimmerschrank am besten an. Ein Wohnzimmerschrank ist für alle Lebenslagen ein richtiges Stauraumwunder und darf eigentlich in keinem Wohnzimmer, egal ob groß oder klein, fehlen.

Wohnzimmerschrank Test 2020

Den richtigen Wohnzimmerschrank aus einer großen Auswahl finden

Wohnzimmerschränke Es gibt ihn von der kleinen Eckvitrine bis hin zur großen Wohnwand. Gerade beim Wohnzimmerschrank als Wohnwand gibt es sehr viele Ausführungen. Sie bekommen ihn

» Mehr Informationen
  • mit Schiebetüren,
  • mit Barfach oder
  • mit Spiegeltüren.

Sehr beliebt ist auch der Wohnzimmerschrank mit einem Barfach und einem Spiegel. Sie müssen allerdings beachten, was Sie alles im Wohnzimmerschrank verstauen möchten. Je mehr Glastüren der Wohnzimmerschrank hat, beispielsweise mit Vitrine, desto mehr kann man vom Verstauten sehen. Deshalb ist ein Wohnzimmerschrank mit Schubladen oder mit Schiebetüren oft besser, weil sich Dinge „unsichtbar“ verstauen lassen. Wer eine kleine Wohnung hat oder nur eine Einzimmerwohnung, kann auch einen Wohnzimmerschrank kaufen, der mit Kleiderschrank versehen ist.

Folgende Arten von Wohnzimmerschränken gibt es

Wohnzimmerschrank ist ein Überbegriff, der sich in verschiedene Arten von Wohnzimmerschränken unterteilen lässt. Hier ein Überblick über die unterschiedlichen Typen.

» Mehr Informationen
Typ Beschreibung
Wohnwand Die Wohnwand wird sehr oft auch als Synonym für eine Schrankwand verwendet. Das ist aber nicht ganz korrekt, denn eine Wohnwand lässt sich viel freier kombinieren. Wohnwand besteht in der Regel aus hängenden und tragenden Elementen, die alle im gleichen Stil sind. Ideal auch für kleine Wohnzimmer, denn Sie können mit einer Wohnwand sehr viel Stauraum schaffen.
Schrankwand Die Schrankwand ist in vielen Fällen ein Wohnzimmerschrank, der wandfüllend ist und oft bis zur Zimmerdecke reicht. Zugesetzt besteht die Schrankwand auf tiefen Elementen mit Schubladen, aus verschiedenen Schrankelementen, Regalelementen und Vitrinenelementen. In der Regel gibt auch ein Fernsehteil ohne TV. Bei der Schrankwand gibt es Stauraum für Kinder und deren Spielzeug, aber auch für Kleidung, für Bücher und vor allem für Geschirr. Auch für große Fernseher ist je nach Ausführung Platz vorhanden.
Kommode Als Kommode wird ein halbhohes Möbel bezeichnet, in dem Sie viele Gegenstände aufbewahren können. Eine klassische Kommode besteht nur aus Schubladen. Es gibt aber auch auf Wunsch Ausführungen mit Glastür, Türen ohne Glas und spezielle für große Räume oder kleine Räume zu kaufen.
Sideboard Das Sideboard stellt eine Unterart der Kommode dar. Das Sideboard ist in der Regel deutlich breiter als hoch. Ausgestattet ist es mit Schubladen, mit Türen oder mit einer Kombination aus beiden. Das Sideboard ist ohne TV Fach/Fernsehfach. Dieser kann aber bequem auf das Sideboard gestellt werden. Es gibt also Platz für Fernseher ohne Vitrine.
Highboard Das Highboard ist ein halbhoher Schrank, der im Gegensatz zum Sideboard deutlich höher als breit ist. Die Höhe von einem Kleiderschrank erreicht das Highboard allerdings nicht. Sehr unterschiedlich gestaltet kann die innere Aufteilung sein. Es gibt das Highboard mit Türen aus Holz oder ohne Glas, es gibt Regalelemente für beispielsweise Bücher oder auch mit Schubladen. In der Regel ist das Highboard ohne TV Teil. Auch für Arbeitszimmer gibt es das Highboard, oft mit Sekretär oder mit Schreibtisch kombinierbar. Moderne Highboards für das Wohnzimmer gibt es mittlerweile auch mit Kamin, allerdings ist dies nur ein künstlicher Kamin.
Lowboard Ein Lowboard ist auch eine Art Kommode. Es ist allerdings besonders niedrig und trägt oft auch die Bezeichnung TV Board, also bestens als Stellplatz für den TV geeignet. Trotzdem müssen Sie hier nicht auf Stauraum verzichten, der sich hinter Türen, Klappen, Schubladen oder Regalelementen verbirgt.
Vitrine Als Vitrine versteht man einen Wohnzimmerschrank, der vor allem für die Aufbewahrung von Sammlerstücken oder Dekogegenständen gedacht ist. Eine Vitrine verfügt über mindestens eine Seite komplett aus Glas. Es gibt auch Vitrinen, welche speziell für Ecke oder Nische geschaffen sind.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein Wohnzimmerschrank?

Wen Sie viel Wert auf möglichst viel Stauraum legen, dann dürfte die Wohnwand für Sie die richtige Wahl sein. Mehrere Einzelschränke und Regal bieten hier viel Platz.

Die wichtigsten Vorteile

  • Viel Stauraum und Unterbringungsmöglichkeiten.
  • Räume, vor allem das Wohnzimmer lassen sich individuell gestalten.
  • Große Auswahl an Farben und Stilrichtungen. Sie bekommen den Wohnzimmerschrank in verschiedenen Mustern, verschiedenen Farben wie schwarz, weiß oder bunten Lacken und in verschiedenen Größen.
  • Auch die verschiedenen Materialien, wie Buche, Eiche, Wildeiche etc. und verschiedenen Designs und Stile sind ein großer Vorteil. Sie haben die Wahl unter anderem zwischen modern, elegant, rustikal oder auch dem beliebten Landhausstil oder massivem Holz.
  • Sie können den Wohnzimmerschrank günstig kaufen und trotzdem viel Stauraum bekommen. Auch im Online Shop können Sie den Wohnzimmerschrank bestellen.

Die wichtigsten Nachteile

  • Nicht so viel Stauraum wie ein Wandschrank bietet.
  • Bei einer Kombination mit anderen Möbeln in anderem Stil wirkt es unpassend.
  • Atmosphäre kann weniger gemütlich wirken.

Welches Material ist beim Wohnzimmerschrank am besten?

Ein Wohnzimmerschrank besteht fast immer aus Holz. Doch dies allein sagt noch nichts aus. Den Unterschied macht erst aus, welches Holz, beispielsweise Eiche, Buche oder Wildeiche verwendet wird und wie es zum Wohnzimmerschrank verarbeitet wurde. Im Landhausstil besteht der Wohnzimmerschrank auch nicht immer als Vollholz und besteht aus furnierten Spannplatten. Furnierte Möbel sind aber auch deshalb beliebt, weil sie im Gegensatz zum Vollholz mit einer durchgängigen Maserung sehr gut aussehen. Es gibt auch das billige Pressholz, welches dann überwiegend in den Farben schwarz oder weiß lackiert wird. Der Wohnzimmerschrank in dieser Verarbeitung ist allerdings nicht so hochwertig. Sehr oft gibt es für diesen Wohnzimmerschrank Angebote bei Poco oder Ikea. Wohnzimmerschrank Sale Angebote finden Sie aber auch bei Roller oder bei Otto durch Versand über den Online Shop. Auf Wunsch erfolgt die Lieferung per Transport durch das Möbelhaus. In der Regel werden hier aber zusätzliche Kosten fällig. Wenn Sie einen gebrauchten Wohnzimmerschrank günstig kaufen möchten, kann sich auch ein Blick bei Ebay auszahlen.

» Mehr Informationen

Folgende Materialien stehen beim Kauf von einem Wohnzimmerschrank zur Verfügung

  • Massivholz
  • Furnierte MDF-Platte
  • Furnierte Spanplatte
  • Furniertes Furniersperrholz oder Stabsperrholz
  • Lackiertes Material
  • Teilmassive Verareitung

Tipp: Am besten ist ein Wohnzimmerschrank aus Massivholz. Er wird aus reinem Holz hergestellt und wirkt sehr natürlich und ist sehr langlebig und stabil. Vor allem aber geben diesem Wohnzimmerschrank die beim Massivholz im Laufe der Jahre entstehenden Gebrauchsspuren einen besonderen Charakter. Der Wohnzimmerschrank aus Massivholz hat aber auch den Vorteil, dass Sie ihn sehr leicht pflegen können. Sie können ihn lackieren, wachsen oder ölen. Beim Kauf allerdings müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Wohnzimmerschränke – für alle Lebenslagen ein Stauraumwunder
Loading...

Neuen Kommentar verfassen