Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Einbauleuchten – wirklich sinnvoll und praktisch?

Einbauleuchten Sie möchten in Ihrer Decke keine hängende Lampe mehr haben? Es ist möglich, dass Sie Einbauleuchten direkt in die Decke Ihres Schlafzimmers, im Wohnzimmer, in der Küche, im Esszimmer oder auch im Bad integrieren. Sie können auch flache Einbaustrahler in die Decke einbauen. Doch welche Einbauleuchten sind beliebt und warum kommen immer mehr LED-Einbaustrahler zum Einsatz? Wir klären diese Fragen für Sie. Außerdem sehen wir uns verschiedene Arten von Einbauleuchten sowie deren Vorteile und Nachteile an.

Einbauleuchte Test 2020

Was sind Einbauleuchten?

Einbauleuchten Einbauleuchten werden auch als Möbel Leuchtstrahler und Einbauspots bezeichnet. Sie können sie direkt in die Decke, die Wand oder auch in das Material von Möbelstücken integrieren. Einbauleuchten sind Einrichtungsgegenstände, die mit Lichtelementen versehen sind. Sie werden meist als optisch sehr elegante Alternative zu herkömmlichen Lampen empfunden, da die notwendigen Kabel der Leuchten nicht sichtbar sind. Die Leuchten haben nur eine geringe Einbautiefe und hinter der Verkleidung oder in der Wand verschwinden die Kabel. Immer wieder werden Einbauleuchten mit Möbelaufstrahlern verwechselt. Aber wie der Name schon sagt, werden diese Leuchten auf Gegenstände gestellt, so dass sie und die Kabelverbindung zur Steckdose deutlich sichtbar sind.

» Mehr Informationen

Wie können Sie Einbauleuchten einsetzen?

Mittlerweile gibt es viele Varianten von Einbauleuchten, so dass sie sehr vielseitig genutzt werden können. Hier ein kleiner Überblick über die Einsatzgebiete von Einbauleuchten:

» Mehr Informationen
Nutzung / Einsatz Zweck / Funktionen
Einbauleuchten in der Decke
  • Ersatz für herkömmliche Lampen
  • angenehmes Licht von oben
Einbauleuchten in Regalen
  • sinnvoll bei Bücherregalen
  • Beleuchtung von Dekorationen
Einbauleuchten in Glasvitrinen
  • zur Bestrahlung von Figuren, Accessoires
  • Verschönerung der Optik
Einbauleuchten in der Hausbar
  • genaues Erkennen der Flaschen
Einbauleuchten in Kleiderschränken, Kommoden
  • praktisch, da gute Helligkeit
  • besseres Erkennen der Bekleidung und Farben

Was ist ein Einbaustrahler LED?

Unter einer LED-Einbauleuchte versteht man sehr kleine Lampen, die Sie an diversen Orten wie in der Decke, Wand und anderen Möbelgegenständen integrieren können. Diese Varianten sind besonders beliebt, weil sie sehr unauffällig sind und eine elegante Beleuchtung darstellen. Vor dem Kauf müssen Sie sich überlegen, wo Sie die LED-Leuchten einbauen möchten. Einige Modelle sind nur für den Innenbereich geeignet. Dagegen gibt es auch Varianten, die Sie im Garten und auch Outdoor verwendet werden können, da sie wasserresistent und witterungsbeständig sind. Auf dem Markt können Sie sehr viele verschiedene LED Einbauleuchten entdecken, so dass Sie auch diverse Optionen hinsichtlich der Helligkeit und Lichtfarbe haben.

» Mehr Informationen

Wie sieht es mit der Einbautiefe von Einbauleuchten aus?

Sie können Einbauleuchten sehr individuell in Räumen und auch im Außenbereich einbauen. Je nach gewünschtem Ort ist es erforderlich, dass der Einbaustrahler sehr flach ist. Um welche Einbautiefe es sich handelt, können Sie auf der Packung der Einbauleuchtmittel erkennen. Meistens beginnt die Einbautiefe eines Strahlers, der in die Decke oder in andere Gegenstände integriert werden soll, bei zirka 1,2 Zentimetern. Es gibt aber durchaus auch ansteigende Einbautiefen. Wichtig ist vor dem Kauf, dass Sie sich Gedanken über den verfügbaren Platz und den Ort machen. Die Einbautiefe der Leuchtmittel sollte nicht zu groß sein.

» Mehr Informationen

Einbauleuchten günstig kaufen: Einbauleuchten verschiedenster Art können Sie in Geschäften wie Saturn und Media Markt kaufen. Dort können Sie auch eine Beratung vor Ort bekommen. Auch in Baumärkten und Möbelhäusern wie Poco, Ikea und Roller können Sie Einbaulampen kaufen. Dazu können Sie Lampen und LED Strahler auch in Online-Shops wie Otto und Ebay bestellen. Die Lieferung und der Versand sind einfach und unkompliziert. Im Internet können Sie einen Preisvergleich anstellen. Dort können Sie im Einbauleuchten-Sale gute Angebote finden. Das kann sich lohnen, denn die Preise von LED-Einbauleuchten können sehr variieren. Es kann auch sinnvoll sein, eine Packung mit mehreren Leuchten zu erwerben.

Was sind die Vorteile und die Nachteile von Einbauleuchten LED

LED Lampen sind immer mehr im Trend, da sie viele Vorteile mit sich bringen. Wir haben für Sie die wichtigsten Vorteile und Nachteile zusammengefasst.

Die Vorteile von Einbauleuchten LED sind:

  • sehr vielseitig einsetzbar
  • einige Modelle für Innenräume und Außenbereiche erhältlich
  • Kabel verschwinden in der Decke / Verkleidung
  • diverse Varianten, Größen, Designs und Farben vorhanden
  • Universalmodelle sind praktisch
  • Lichtintensität oft anpassbar
  • hochwertige, moderne Modelle auch dimmbar, mit Bewegungsmelder / Sensor, mit Fernbedienung

Die Nachteile von Einbauleuchten LED sind:

  • Anbringung nicht immer einfach
  • Profi notwendig
  • mangelnde Spezialisierung häufig unpraktisch
  • einige Modelle bieten keinen Wasserschutz

So können Sie Einbauleuchten anbringen

Einbaustrahler können Sie für Schaltdosen und auch für Unterputzdosen verwenden. Sie können in Wände, Böden und Gegenstände eingebaut werden. Zudem eignen sich Einbauleuchten auch für eine Dachschräge, für eine Betondecke und für eine Paneeldecke. Sie können aber auch Einbauleuchten ohne Kabel erwerben. Diese werden dann meist mit Solar betrieben.

» Mehr Informationen

Wichtige Kaufkriterien bei Einbauleuchten im Überblick

Da sehr viele verschiedene Modelle und Arten von Einbaustrahlern gibt, sollten Sie vorab einige Aspekte bedenken:

» Mehr Informationen
  • Nutzung im Innen- oder Außenbereich?
  • Helligkeit?
  • Lichtfarbe?
  • Vorhandensein eines Kühlers?
  • Dimmfunktion?
  • Bewegungsmelder?
  • Fernbedienung?

Welche positiven Aspekte hat ein dimmbarer Einbaustrahler?

Viele Verbraucher sehen in einer Dimmfunktion ein zusätzliches Plus bei einer Lampe. Besonders im Wohn- und Schlafzimmer kann diese Funktion sehr praktisch und angenehm sein. Beim Dimmen haben Sie die Möglichkeit, je nach Stimmung und Verwendung das Licht und die Helligkeit stärker oder schwächer einzustellen. Sie möchten ein Buch lesen? Dann stellen Sie die Lampe und das Licht etwas heller. Sie möchten gemütlich fernsehen? Dann stellen Sie das Licht einfach schwächer ein und Sie können damit auch eine romantische Stimmung erzielen.

» Mehr Informationen

Wie schließen Sie eine Einbauleuchte korrekt an?

Bevor Sie an die Anbringung der Lampe denken, müssen Sie auf die Art der Einbauleuchte achten. Einen Einbaustrahler mit 230V ohne Trafo anschließen ist meist nicht kompliziert. Sie verbinden das Gadget direkt mit dem Stromanschluss. Bei einer Einbauleuchte mit 12V ist es notwendig, diese mit einem Trafo zu verwenden. Für Details sollten Sie unbedingt die Anweisungen und Informationen des Herstellers beachten, denn beim Umgang mit Strom ist immer Vorsicht geboten. Ansonsten sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie einen Fachmann zu Rate ziehen.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Einbauleuchten – wirklich sinnvoll und praktisch?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen