Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

LED-Leuchten – voll im Trend, sparsam und praktisch?

LED-LeuchtenSie benötigen neue Leuchtmittel für die Lampe im Wohnzimmer, die Lampen im Garten oder für Lampen im Bad? Sie sind sich aber nicht sicher, zu welchen Lichtquellen Sie greifen sollen? Das Leuchtmittel der Gegenwart und Zukunft sind sogenannte LED-Leuchten. Doch was bedeutet eigentlich LED welche Nutzungsdauer können LED-Leuchtmittel erreichen? Wir klären diese und weitere Fragen für Sie und zeigen Ihnen die wichtigsten Vorteile und Nachteile von LED-Leuchten.

LED-Leuchte Test 2020

Was bedeutet LED?

LED-LeuchtenLED ist die Abkürzung für „Licht emittierende Diode“. Hierbei handelt es sich also um sogenannte Halbleiter-Bauelemente. Solche Bauteile sind auch in Computern und anderen Geräten vorhanden und denen von LED-Leuchten von der Konstruktion her sehr ähnlich. Bei den ersten LED-Leuchtmitteln war es nur möglich, ein rotes Licht abzustrahlen. Mittlerweile haben Sie sehr viele Optionen hinsichtlich der Farbvarianten und auch Intensität der Leuchtkraft.

» Mehr Informationen

Wie lange hält ein LED-Leuchtmittel?

Eine konventionelle Glühlampe hat normalerweise eine Nutzungsdauer von zirka 1.000 Stunden. Das klingt zunächst sehr lange, allerdings sind diese Stunden im Vergleich zu modernen LED-Leuchten nicht sehr viel. LED-Leuchtmittel zählen zu den sogenannten Energiesparlampen, kurz auch ESL genannt. Die Lebensdauer von LED-Lampen werden meist mit bis zu 50.000 Stunden gerechnet. Außerdem müssen Sie bedenken, dass LED-Leuchtmittel weniger elektrische Leistung brauchen, obwohl sie die gleiche Helligkeit wie herkömmliche Glühbirnen abstrahlen. Das bedeutet, dass sich die höheren Anschaffungskosten von LED-Lampen lohnen, da die Energiekosten und auch der Aufwand für einen Austausch wesentlich geringer ist.

» Mehr Informationen

LED-Leuchtmittel – eine neuartige Innovation?

Die Grundlage zur Funktion einer LED-Lampe liegt auf dem Prinzip von Elektrolumineszenz. Diese Funktionsweise wurde das erste Mal bereits im Jahr 1907 in den Marconi Forschungslabor entdeckt. Allerdings sollte es noch lange dauern, bis es zu einer Weiterentwicklung und auch Anwendung in der Praxis kam. 20 Jahre später konstruierte der russische Wissenschaftler Oleg Losey die erste LED-Lampe. Aber sie kam noch nicht gleich auf den Markt und wurde im Alltag erst 1962 nach weiteren Forschungsarbeiten zu einem kommerziellen LED-Leuchtmittel. Aufgrund des hohen Preises und der eingeschränkten, roten Farbe setzten sich LED-Lampen zunächst noch nicht durch. Erst durch das Unternehmen General Electric Company kam es zu einer Weiterentwicklung, der Aufhellung von LEDs sowie der Erzeugung von weiteren Farben.

» Mehr Informationen

Was sind die Vorteile und Nachteile von LED-Leuchten?

LED-Leuchtmittel haben im Vergleich zu Energiesparlampen und herkömmlichen Glühbirnen einige Vorzüge. Wir zeigen Ihnen nachfolgend die wichtigsten Vorteile und Nachteile von LED-Leuchtmitteln.

Die Vorteile von LED-Leuchten sind:

  • geringe Wärmeentwicklung
  • sehr hohe Nutzungsdauer
  • geringes Risiko hinsichtlich Brand
  • bis zu 90 Prozent Stromersparnis
  • keine gesundheitsgefährdenden Substanzen enthalten (kein Quecksilber)
  • keine Verzögerung beim Einschalten des Lichts
  • kein Flackern
  • keine Entsorgung im Sondermüll
  • große Auswahl an Farben (warm weiß, neutral weiß, Tageslicht weiß, bunte Lichtfarben) erhältlich
  • manchmal auch als Einbauleuchte erhältlich

Die Nachteile von LED-Leuchten sind:

  • meist teuer in der Anschaffung
  • billige Modelle haben meist eine schlechte Lichtqualität

LED-Leuchten günstig kaufen: Richtig günstig sind LED-Leuchtmittel nicht, aber in Online-Shops wie Otto und Ebay können Sie einen Preisvergleich anstellen und somit auch Angebote im LED-Leuchten Sale entdecken. Das kann sich durchaus lohnen, da die Preise je nach Modelle zwischen 10 und 50 Euro oder höher liegen. Das Bestellen im Internet ist sehr praktisch, da die Lieferung sehr unkompliziert abläuft. Wenn Sie sich aber eher unschlüssig sind, dann sollten Sie in Fachgeschäften wie Media Markt, Conrad und Saturn oder auch in Möbel-Fachhäusern wie Ikea, Poco und Roller Ausschau halten. Dort können Sie aus einer Vielzahl von Modellen wählen und auch eine Kaufberatung vor Ort bekommen.

Welche Arten von LED-Leuchten gibt es?

Auf dem Markt können Sie diverse Varianten von LED-Leuchtmitteln erhalten. Grundsätzlich werden diese in zwei Kategorien eingeteilt: Niedervolt und Hochvolt-Leuchtmittel. Welcher Typ für Sie geeignet ist, hängt von der Fassung beziehungsweise vom Sockeltyp sowie vom Verwendungszweck ab. Nachfolgend stellen wir Ihnen die zwei gängigen Arten von LED Lampenfassungen vor:

» Mehr Informationen
Hochvolt (230 V) Niedervolt (12 V)
E14:
sogenannte Kerzenfassung, kleines Schraubgewinde
MR11:
sogenannte Stiftsockellampe
E27:
großes Schraubgewinde (wie bei Glühbirne)
GU3:
3mm Abstand der Kontaktstifte (sehr dünne Stifte)
GU9:
9mm Abstand der Kontaktstifte
GU4:
4mm Abstand der Kontaktstifte (dünne Stifte)
GU10:
10mm Abstand der Kontaktstifte (Steck- oder Drehverschluss)
GU5:
5mm Abstand der Kontaktstifte

Gibt es LED-Leuchtmittel mit Dimmer Funktion?

Einige LED-Lampen sind sehr modern ausgestattet und haben eine zusätzliche Funktion, die als Universaldimmer beziehungsweise auch Phasenanschnittsdimmer bekannt ist. Die Möglichkeit des Dimmens sorgt für behagliches und angenehmes Licht. Zudem können Sie mit dem Dimmen enorm Strom sparen und auch die Nutzungsdauer der Lampe erhöhen. Beim Kauf der LED-Beleuchtung sollten Sie auf die Verpackung achten, ob sich dort ein silbernes Dimmer-Symbol befindet. Nur dann können Sie die LED-Leuchte mit einem dimmbaren Gerät nutzen. Ansonsten besteht keine Kompatibilität mit einem Phasenanschnitt- oder Phasenabschnitt-Dimmer.

» Mehr Informationen

Für wen eignen sich LED-Leuchten mit Farbwechsel?

Sie möchten eine LED Beleuchtung mit bunten Lichtern kaufen? Gerade im Garten können LED- Lampen, die ohne Netzteil und mit Solar-Betrieb auskommen, tolle Lichteffekte erzielen. Sie können eine gute Atmosphäre und Partystimmung durch bunte Farbwechsel erzeugen. Das Leuchtspektrum kann mit LEDs erhöht werden. Das funktioniert mit kleinen integrierten Microchips oder einem sogenannte Micro-Controller, der einzelne Farbchips in den Leuchtdioden ansteuert. Die drei Grundfarben sind blau, grün und rot und stellen somit das komplette Farbspektrum dar. Bei den meisten Modellen wechseln die Farben automatisch in einer langsamen Geschwindigkeit. Außerdem gibt es Varianten, bei denen Sie mit Fernbedienung und Tastendruck den Farbwechsel selbst vornehmen können.

» Mehr Informationen

LED-Leuchtmittel mit Bewegungsmelder – sinnvoll?

Wenn Sie nach einer Außenleuchte am Haus, an der Eingangstür oder auch im Garten suchen, dann kann eine LED-Lampe oder ein LED-Strahler sehr praktisch sein. Insbesondere, wenn dieser mit einem Bewegungsmelder ausgestattet. Dadurch gehen und tapsen Sie nicht mehr nachts im Dunkeln, denn die Außenleuchte schaltet sich automatisch ein und reagiert auf Bewegung. Moderne LED-Strahler haben Bewegungsmelder fest eingebaut, so dass die Beleuchtung nicht heiß läuft und es zu keinem Überhitzungsrisiko kommen kann. Mit einem Bewegungsmelder ist eine Lampe auch nicht permanent eingeschaltet, so dass Sie sich Stromkosten sparen.

» Mehr Informationen

Welche Auswahlmöglichkeiten bei LED-Leuchten gibt es?

Mittlerweile können Sie auch LED-Leuchten mit Kabel, mit Stecker, mit Trafo oder ohne Trafo, mit Sensor, mit Akku oder mit Batterie erwerben. Sie haben auch weitere Optionen beim Kauf von LED-Leuchten. Wir geben Ihnen nachfolgend einen Kurzüberblick, damit Ihnen die Kaufentscheidung leichter fällt:

» Mehr Informationen
  • Soll die LED-Leuchte mit Kabel oder ohne Kabel sein?
  • Ist es sinnvoll eine LED-Lampe ohne Netzteil, dafür mit Akku oder mit Batterie zu kaufen?
  • Für welchen Bereich / Raum benötigen Sie die LED-Leute: für Spiegel, für Bad, für Wohnzimmer, für Schlafzimmer, für Balkon, für Garten oder für einen Ampelschirm?
  • Soll Ihre Leuchte LED dimmbar sein?
  • Brauchen Sie einen LED Strahler mit Bewegungsmelder oder ohne Bewegungsmelder?
  • Wollen Sie eine LED-Leuchte / Lichterkette an einem Schrank anbringen? – Ist selber bauen möglich?

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (76 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
LED-Leuchten – voll im Trend, sparsam und praktisch?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen