Welche Möbel?

Die Frage, welche Möbel in ein Wohnzimmer gehören, lässt sich nicht so einfach beantworten, denn jeder Mensch hat einen eigenen, ganz individuellen Geschmack. Die einen bevorzugen klassische Elemente und lieben es eher üppig, andere wiederum mögen es spartanisch und richten sich dementsprechend nüchtern ein. Aber es gibt Möbelstücke, die in keinem Wohnzimmer fehlen dürfen.

Die Couchgarnitur

Die Couchgarnitur gehört zu den Möbeln, die in fast jedem Wohnzimmer zu finden sind, denn sie ist die klassische Sitzgelegenheit im Wohnzimmer. Bestand diese Garnitur früher in der Regel aus einem einzigen Sofa und einem oder zwei Sesseln, so ist die Auswahl heute wesentlich größer.

Es gibt runde Sitzecken oder auch die berühmte Kombination aus einem Sofa, auf dem drei Personen Platz finden, einem Zweisitzer und einem Sessel. Beliebt sind in der heutigen Zeit auch Sofas, die eine so genannte Ottomane haben oder auch eine Chaiselongue. Viele Möbelhersteller bieten Sofaelemente auch in einer Art Baukastensystem an, in dem sich jeder seine ganz individuelle Wohnlandschaft zusammen stellen kann.

Der Schrank

Jeder kann sich wohl noch an die Schränke erinnern, die früher in einem klassischen Wohnzimmer standen. Zum Teil waren das richtige Ungetüme aus schwerer Eiche mit zahlreichen Schubladen, Fächern und eventuell auch einem verspiegelten Barschrank. Diese Schränke nahmen eine komplette Wand des Wohnzimmers ein und wirkten besonders in kleineren Räumen eher erdrückend. Diese Zeiten sind vorbei, denn der Trend geht zur Regalwand für Bücher oder einem Sideboard, was für ein helles, freundliches Wohnzimmer sorgt.

Der Tisch

Auch den Couchtisch in seiner klassischen Form gibt es nicht mehr. Heute sind Couchtische niedriger und schmaler als früher und nehmen nicht mehr so viel Platz weg. Beistelltische sind nach wie vor beliebt, sei es um eine schöne Pflanze oder auch eine Lampe darauf zu platzieren.